CGJI special events X

Leitbild C.G. Jung Institut

Das  vorliegende Leitbild orientiert die Mitarbeitenden, die Weiterbildner, die Weiterbildnerinnen und die Weiterzubildenden des C.G. Jung Instituts Zürich, Küsnacht über die Grundpfeiler unseres Selbstverständnisses und unseres Ansatzes der Qualitätssicherung. Es vermittelt zudem gegen aussen,  was wir als unseren Auftrag verstehen und in welcher Weise wir ihm nachkommen wollen.

 

  1. Das C.G. Jung Institut Zürich, Küsnacht ist eine Institution für die postgraduale Weiterbildung zum Psychotherapeut und zur Psychotherapeutin auf der Grundlage der Analytischen Psychologie von C.G. Jung, die wir sichtbar machen und quantitativ und qualitativ weiter entwickeln. 
  2. Wir streben eine Verknüpfung von Lehre, Klinik und Forschung in einem interdisziplinären, internationalen und interkulturellen Dialog an. Wir sind ein gut vernetztes, international bekanntes Institut mit einer hoch qualifizierten Lehre.
  3. Wir verstehen den Menschen als ein biologisch, kulturell und sozial geprägtes Wesen, das sich  im Spannungsfeld zwischen bewussten Beziehungserfahrungen und Einflüssen des persönlichen und des kollektiven Unbewussten lebenslang entwickelt. Dies entspricht dem Grundkonzept des Individuationsprozesses nach C. G. Jung. Entsprechend fördert unsere Weiterbildung neben der Lehre und Forschung auch die Entfaltung der Persönlichkeit der zukünftig therapeutisch Tätigen.
  4. Es ist unser Anliegen, engagierte, selbstkritische Weiterbildner und Weiterbildnerinnen fortzubilden und zu fördern, um unseren Studierenden die bestmögliche Weiterbildung anbieten zu können.
  5. Im Bereich der Weiterbildung zur Psychotherapie und der Ausübung der Psychotherapie ist ein hoher ethischer Standard zum Schutz von Patienten, Patientinnen, Weiterzubildenden, Weiterbildner und Weiterbildnerinnen Voraussetzung. Wir halten uns an unsere Standesordnung und an die ethischen Richtlinien unserer Berufsverbände. Besonders wichtig ist uns, dass Mitarbeitende, die Weiterbildner, die Weiterbildnerinnen und Weiterzubildende einen respektvollen, loyalen Umgang miteinander pflegen.
  6. Da die Jung‘sche Psychologie nachhaltig zum Umgang mit Alltagsproblemen anregt, sich auch intensiv mit Fragen nach der Erfahrung von Lebenssinn des heutigen Menschen beschäftigt, bieten wir zudem allgemeine Fortbildungen für Interessierte an. Unser Bestreben ist es, Gesichtspunkte aus der Tiefenpsychologie auch Interessierten aus anderen Berufsgruppen zugänglich zu machen, in der Hoffnung, dass diese dadurch in die aktuellen gesellschaftlichen Diskurse miteingebracht werden.

 

 

Special Events - click here

Wintersemester 2018/19:

22. 10.2018 - 22.02.2019

 

Winter Semester 2018/19

October 22 2018 - February 22 2019

 

Englisch Block Periods:

Fall: 22.10. - 9.11.2018

Winter: 4.2.-22.2.2019

Summer:17.6.-5.7.2019 

 

Öffnungszeiten / Opening hours Front Office:

siehe unter "Kontakt"/see "Contacts"

 

Öffnungszeiten Bibliothek / Opening hours Library:

siehe unter "Kontakt/see "Contacts"

 

 

Der Weiterbildungsgang "Analytische Psychotherapie" ist eidgenössisch anerkannt.