CGJI special events X

Weiterbildungscurriculum Psychoanalyse International

Kurzbeschrieb

In der Weiterbildung zum Psychoanalytiker Jung'scher Richtung können Studierende aus drei Vertiefungsschwerpunkten auswählen: 

 

  • die analytische Arbeit mit Erwachsenen (Programm E)
  • die analytische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Programm K)
  • die analytische Arbeit mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen (Programm C)

 

Zulassungsbedingungen

Mindestalter 25 Jahre

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master Niveau, Universität oder Fachhochschule)

50 Stunden Jung'sche Selbsterfahrung bei einem Mitglied der International Association for Analytical Psychology, IAAP.

 

Dauer

Das Studium kann überwiegend berufsbegleitend erfolgen und dauert mindestens 8 Semester.

Das geforderte dreimonatige klinische Praktikum kann während der Regelstudienzeit absolviert werden oder innerhalb eines Urlaubssemesters.

 

Kosten

Für die Programme E und K mindestens CHF 79'000 und für das Programm C CHF 83'000

In diesen Gebühren sind Reise-, Verpflegungs-, Unterkunftskosten und individuell benötigtes Studienmaterial nicht enthalten

 

 

Zeitstrahl Weiterbildungsprogramm International E

Weiterbildungscurriculum Psychoanalyse International
20181001_Psychoanalyse.pdf
Adobe Acrobat Document 669.1 KB
Broschüre Psychoanalyse International
Broschüre Psychoanalyse International.pd
Adobe Acrobat Document 773.9 KB
Anmeldeformular
Anmeldung Weiterbildung.docx
Microsoft Word Document 52.2 KB
Special Events - click here

Semesterdaten / Semester Dates:

 

Sommersemester / Summer Semester 2019

08.04. - 05.07.2019

 

Wintersemester /

Winter Semester 2019/20

21.10.2019 - 21.02.2020

 

English Block Periods

Summer:17.6.- 05.7.2019 

Fall: 21.10. - 08.11.2019

Winter: 3.2. - 21.2.2020

_____________________

 

Öffnungszeiten / Opening Hours:

 

Front Office

siehe unter "Kontakt"/see "Contacts"

 

Bibliothek / Library

siehe unter "Kontakt"/see "Contacts"

_____________________

 

Der Weiterbildungs-gang "Analytische Psychotherapie" ist eidgenössisch anerkannt.